Nachtsichtgeraet, Nachtsichtbrille, Nachtsichtfernglas, Nachtsichtmonokular, Mehrzwecksystem von EOC

  • English
  • Deutsch




FAQ



1. Wie funktioniert ein Nachtsichtgerät?
Das Objektiv sammelt die Umgebungslicht (Sternenlicht, Mondlicht, Infrarotlicht). Dann bündelt das Objektiv dieses Licht, das aus Photonen besteht, auf die dahinter liegende Photokathodenröhre, die Photonen in die Elektronen umwandelt. Die Zahl der Elektronen wird mit Hilfe von elektro-chemischen Prozessen vermehrt. Die Elektronen werden gegen Phosphorschirm geschleudert und in für das menschliche Auge sichtbares Licht zurückverwandelt. Dieses wird durch das anschließende Okular zum Auge gelenkt.
2. Warum ist die Nachtsicht grün?
Das Abbild konnte grün oder rot sein, aber es wurde von den Wissenschaftlern festgestellt, dass das menschliche Auge mehr Schattierungen von grün erkennen kann als von jeder anderen Farbe. Deswegen ist das Abbild hauptsächlich grün.
3. Kann die 1. Generation nützlich sein?
Ja, man kann die erste Generation in allen Nachtzeitsituation benutzen. Die Geräte der ersten Generation verfügen über die viel verstärkten Leistungsfähigkeiten als ihre Vorgänger. Die erste Generation benutzt eine S-20 Photokathode und ein Anodenkegel zur Lichtverstärkung. Die Geräte der ersten Generation haben eine wesentliche Auflösung in Zentrum aber das Bild kann am Rand unscharf sein. Die erste Generation ist preiswert und kann ein guter Beginn für den Nachtsichtenthusiasten sein.
4. Welcher Sichtbereich des Nachtsichtsgerätes ist der effektivste?
Er variiert von 20 bis 800mm. Der Sichtbereich hängt von dem Ort, den Verhältnissen and der Größe des Objekts. Wolkenbedingungen, Nebel, Regen, Schnee können die effektive Reichweite wesentlich reduzieren. Von der anderen Seite kann er bei vollem Mond und klarem Himmel stark verbessert werden. Solche reflektierte Oberflächen wie Schnee oder Sand können die Reichweite Ihres Nachtsichtsgerätes auch vergrößern. IR Aufheller kann dabei helfen.
5. Kann man ein Nachtsichtgerät in voller Dunkelheit benutzen?
Obwohl es wahr ist, dass ein Nachtsichtgerät ein bisschen Licht erfordert, ist es möglich in voller Dunkelheit mit Hilfe von einem IR Aufheller zu sehen. Weil volle Dunkelheit nur in geschlossenen Umgebungen möglich ist, ist die hohe Vergrößerungsleistung keine Notwendigkeit, unter solchen Bedingungen ist es wichtiger im Nahbereich zu sehen. In diesem Fall ist die Nachtsichtbrille am effektivsten. Die meisten Nachtsichtbrillen haben 1fache Vergrößerung, integrierten IR-Aufheller, Nahfokussierung und Sichtbereich wenige hundert Meter.